Morten und Rochssare Menü

Buddhismus

Ajanta & Ellora, Indien, Titel
Höhlen als Zeichen religiöser Macht

27. Februar 2021
Indien
Schreibe etwas

Im indischen Bundesstaat Maharashtra meißeln Mönche über 1.000 Jahre Höhlen ins vulkanische Gestein. Die geschicktesten Bildhauer und Maler ihrer Zeit kommen zusammen und gestalten die religiösen Stätten Ajanta und Ellora. Es ist ein Wettstreit um religiöse Vorherrschaft zwischen den Glaubensrichtungen des Subkontinents.

weiterlesen
Spiti, Himachal Pradesh, Indien, Titel
Reise durch die buddhistische Abgeschiedenheit

5. Februar 2021
Indien
Schreibe etwas

Das Spiti Tal war einst die historische Grenze zwischen Tibet und Indien. Bis heute ist der Buddhismus hier stark präsent. An schroffen Felsen hängen beeindruckende Klöster, die in einer mehr als 1000-jährigen Geschichte mit der Region verhaftet sind.

weiterlesen
Mechuka, Arunachal Pradesh, Indien
Abseits in Arunachal Pradesh

24. Oktober 2020
Indien
Schreibe etwas

Das Tal Mechuka liegt abgelegen im Nordosten Indiens. Es ist ein gemächlicher Ort; ohne Überschwang. Das gilt für Mensch und Natur. Die Bewohner sind still, die Felder karg. Der Fokus liegt auf dem Wesentlichen. Keine Hektik, kein Theater – ein Fest für die Seele.

weiterlesen
Markha Tal, Ladakh, Indien, Titel
Schneeblind im Himalaja

3. September 2020
Indien
Schreibe etwas

Eine Wanderung durch das Markha Tal zählt sie zu den beliebtesten Touren in Ladakh. Mehr als einhundert Kilometer führt sie südlich der Stok-Bergkette durch eine Handvoll buddhistischer Dörfer. Sie überwindet zwei Bergpässe und gilt aufgrund der Höhenlage und steilen Anstiege als anspruchsvoll. Natürlich kann dabei jede Menge schief gehen.

weiterlesen
Leh, Ladakh, Indien
Das buddhistische Königreich Ladakh

30. Juni 2019
Indien
3 Kommentare

Im äußersten Norden Indiens liegt das Städtchen Leh umgeben von den mächtigen Gipfeln des Himalajas. Hier auf 3.500 Metern Höhe ist der tibetische Buddhismus allgegenwärtig. Das Mantra „Om Mani Padme Hum“ klingt pausenlos durch die schmalen Gassen und das Chaos des indischen Subkontinents ist ganz weit entfernt.

weiterlesen
Sangti Tal, Arunachal Pradesh
Karma und Kiwis im Himalaja

9. Juni 2019
Indien
Schreibe etwas

Der Weg ins abgelegene Sangti Tal im Nordosten Indiens ist gesäumt von Karmamaschinen. Gebetsmühlen und Gebetsfahnen hüllen das Land in einen feinen Schleier buddhistischen Glücks.

weiterlesen
Thembang, Arunachal Pradesh
In den Bergen von Arunachal Pradesh

19. Mai 2019
Indien
3 Kommentare

Abgelegen in den westlichen Bergen von Arunachal Pradesh, irgendwo zwischen Bhutan und Tibet, liegt das mittelalterliche Steindorf Thembang. Bewohnt vom Stamm der Monpa, ist es kaum zwei Fußballfelder groß und umgeben von einer tausendjährigen, imposanten Festungsmauer. Unterwegs im unbekannten Nordosten Indiens.

weiterlesen
Mrauk U, Myanmar
Das verlorene Reich am Golf von Bengalen

7. Januar 2019
Myanmar
4 Kommentare

In der alten Königsstadt Mrauk U in Myanmar stolpern wir von einem Tempel in den nächsten. Es ist ein bisschen wie das schillernde Bagan, nur ohne Touristen. Abgelegen am Golf von Bengalen liegt Mrauk U abseits der üblichen Reiserouten. Doch wer den weiten Weg hierher wagt, wird mit den imposanten Zeugen einer reichen Vergangenheit belohnt.

weiterlesen
Wat Pa Tam Wua, Thailand
Meditation, Achtsamkeit und andere Herausforderungen 2/2

17. Juni 2018
Thailand
5 Kommentare

Das Wat Pa Tam Wua Waldkloster im Norden Thailands öffnet all jenen die Tore, die sich für den Buddhismus interessieren. Mithilfe der Mönche haben wir uns 10 Tage der Vipassana Meditation gewidmet. Hier lest ihr unsere persönlichen Notizen der Tage 6 bis 10.

weiterlesen
Wat Pa Tam Wua, Thailand
Meditation, Achtsamkeit und andere Herausforderungen 1/2

10. Juni 2018
Thailand
8 Kommentare

Das Wat Pa Tam Wua Waldkloster im Norden Thailands öffnet all jenen die Tore, die sich für den Buddhismus interessieren. Mithilfe der Mönche haben wir uns 10 Tage der Vipassana Meditation gewidmet. Hier lest ihr unsere persönlichen Notizen der Tage 1 bis 5.

weiterlesen

folge Rochssare

folge Morten

Asien 2014-2020

74.471 km per Anhalter

beliebte Beiträge

wir schreiben auch für

bekannt aus

Medienlogo