Morten und Rochssare Menü

Per Anhalter nach Indien Buch

Buchveröffentlichung


13. April 2019
Buch
63 Kommentare

Im März 2018 ist unser neues Buch „Per Anhalter nach Indien“ in der National Geographic Reihe des Piper Verlages erschienen. 36 Geschichten aus der Türkei, dem Iran und Pakistan warten auf euch. Mehr als 300 Seiten garniert mit den besten Fotos dieses achtmonatigen Roadtrips.

weiterlesen

Salvador, Brasilien, Titel

Capoeira, Candomblé und Caipirinha


12. Juni 2021
Brasilien
Schreibe etwas

In Salvador schlägt das afrikanische Herz Brasiliens. Einst wichtiger Umschlagplatz für den Sklavenhandel, bezaubert die Stadt mit ihrem eigenen Rhythmus und einer unverwechselbaren Identität.

weiterlesen

Cusco, Peru, Titel

Der Nabel der Welt und das Leben daneben


4. Juni 2021
Peru
Schreibe etwas

In Cusco leben wir zwischen den Welten. Wir lernen das peruanische Leben abseits der Touristen kennen und tauchen zugleich in die archäologischen Stätten der Inkas ein. Hier begleitet uns die Ambivalenz von Wirklichkeit und Traumwelt.

weiterlesen

Cochabamba, Bolivien, Titel

Im Schlaraffenland Boliviens

Cochabamba ist eine Verheißung. Das Schlaraffenland Boliviens soll es sein, reich und voller Lebensfreude. Es ist die vielleicht wohlhabendste Stadt im Land, finanziert vom schmutzigen Geld des Drogenhandels.

weiterlesen

Naturreservat Mbaracayu, Paraguay, Titel

Wie man einen Jaguar fängt und dabei 60.000 Dollars verliert

Das Naturreservat Mbaracayú in Paraguay gehört zu den 100 wichtigsten Biodiversitätsgebieten der Welt. Zwischen wehrhaften Bäumen und Jaguargeschichten sind wir hier das erste Mal im südamerikanischen Regenwald.

Und dann fahren wir Bus, eines der wenigen Mal in Südamerika, und hätten wirklich gern darauf verzichtet.

weiterlesen

Montevideo, Uruguay, Titel

Und die Völlerei am Muttertag


15. Mai 2021
Uruguay
Schreibe etwas

In Uruguay schlendern wir durch die Gassen der Hauptstadt Montevideo. Es ist eine angenehm zurückhaltende Stadt. Angenehm ist auch das nahe Landleben, das uns direkt in die Völlerei treibt.

weiterlesen

Nahverkehr in Buenos Aires, Titel

Urbane Gauchos und der Wunsch nach Bommerlunder

Der öffentliche Nahverkehr in Buenos Aires ist ein Abenteuer eigener Art. Im Untergrund ruckelt die schlecht belüftete Subte und oben in den engen Straßen der Stadt folgen urbane Gauchos am Steuer der Colectivos einem Regelwerk, dass nur sie verstehen.

weiterlesen

Maracaibo, Venezuela, Titel

Der Ruhrpott Venezuelas

2013 reisen wir mit gemischten Gefühlen nach Venezuela. Vorab hören wir viele Gerüchte und fragen uns, ob wir es wirklich wagen sollen. Aber dann sind wir in Maracaibo und erleben im Schatten der Mangelwirtschaft wunderbar herzliche Gastfreundschaft.

weiterlesen

Favela, Rio de Janeiro, Brasilien, Titel

Complexo do Alemão, Rocinha, Santa Marta


24. April 2021
Brasilien
Schreibe etwas

Die Favelas von Rio de Janeiro sind berüchtigt für Gewalt und Brutalität. Vor der Fußball-WM 2014 und den Olympischen Spielen 2016 in Rio setzt der Staatsapparat alles daran, der Weltöffentlichkeit Sicherheit zu präsentieren. In diesem Moment streifen wir die Stadt und schauen hinein in die engen Gassen der drei berühmtesten Favelas Rio de Janeiros.

weiterlesen

Ipanema, Rio de Janeiro, Brasilien, Titel

Ein Leben in Flip-Flops


10. April 2021
Brasilien
Schreibe etwas

Cariocas gehen mit stolzgeschwellter Brust durch die Straßen ihrer Stadt. Lebensfreude schwingt mit jedem Schritt; entlang feiner Sandstrände, über geschwungene Hügel und durch den nahen Regenwald. Rio de Janeiro, die cidade maravilhosa, zieht ihre Einwohner und Neuankömmlinge jeden Tag in den Bann. Auch uns fasziniert diese Metropole am Meer.

weiterlesen

Medellín, Kolumbien, Titel

Ewiger Frühling im Schatten Pablo Escobars


3. April 2021
Kolumbien
Schreibe etwas

Medellín hat sich verwandelt. Früher eine der gefährlichsten Städte der Welt unter dem Einfluss des Kokain-Cowboys Pablo Escobar, gilt sie nun als innovativste Stadt Kolumbiens. Hier herrscht ewiger Frühling und eine Lebensqualität, der auch wir uns hingeben.

weiterlesen

weitere Reiseberichte

folge Rochssare

folge Morten

Asien 2014-2020

74.471 km per Anhalter

beliebte Beiträge

wir schreiben auch für

bekannt aus

Medienlogo