Morten und Rochssare Menü

Gebirge

Machu Picchu, Peru, Titel
Ein Gipfelsturm auf die heilige Stadt der Inkas

28. August 2021
Peru
Schreibe etwas

Machu Picchu, die sagenumwobene Stadt der Inkas, verschlägt uns den Atem. Nie hätten wir gedacht, dass diese völlig überlaufene, viel zu viel gepriesene Sehenswürdigkeit uns derart fesseln könnte. Ein Hoch auf die Inkas für dieses Schmuckstück in den Bergen Perus.

weiterlesen
Salkantay Trek, Peru, Titel
Hochgebirgswandern auf den Spuren der Inkas

19. August 2021
Peru
Schreibe etwas

Der Salkantay Trek in Peru gehört zu den schönsten Wanderwegen in den Anden und sogar der ganzen Welt. Hier warten atemberaubende Gipfelblicke, heiße Quellen und am Ende die verlorene Stadt der Inkas – Machu Picchu.

weiterlesen
Colca Canyon, Titel
Wandern unter Schluchtenkönigen und Götterboten

13. März 2021
Peru
Schreibe etwas

Andenkondore kreisen über dem Colca Canyon. Die Könige des Hochgebirges nutzen die Thermik an den Hängen einer der tiefsten Schluchten der Welt. Steile Pfade führen hinab zum Colca Fluss, dessen Ufer seit mehr als 7.000 Jahre bewohnt sind.

weiterlesen
Potosi, Bolivien, Titel
Die Silberminen im Cerro Rico

20. Februar 2021
Bolivien
Schreibe etwas

In Potosi graben die Mineros auf der Suche nach wertvollen Mineralen und Erzen Löcher in den Hausberg Cerro Rico. Sie hoffen auf Reichtum und finden den Tod, denn der Cerro Rico ist der Berg der Menschen frisst.

weiterlesen
Spiti, Himachal Pradesh, Indien, Titel
Reise durch die buddhistische Abgeschiedenheit

5. Februar 2021
Indien
Schreibe etwas

Das Spiti Tal war einst die historische Grenze zwischen Tibet und Indien. Bis heute ist der Buddhismus hier stark präsent. An schroffen Felsen hängen beeindruckende Klöster, die in einer mehr als 1000-jährigen Geschichte mit der Region verhaftet sind.

weiterlesen
Mechuka, Arunachal Pradesh, Indien
Abseits in Arunachal Pradesh

24. Oktober 2020
Indien
Schreibe etwas

Das Tal Mechuka liegt abgelegen im Nordosten Indiens. Es ist ein gemächlicher Ort; ohne Überschwang. Das gilt für Mensch und Natur. Die Bewohner sind still, die Felder karg. Der Fokus liegt auf dem Wesentlichen. Keine Hektik, kein Theater – ein Fest für die Seele.

weiterlesen
Markha Tal, Ladakh, Indien, Titel
Schneeblind im Himalaja

3. September 2020
Indien
Schreibe etwas

Eine Wanderung durch das Markha Tal zählt sie zu den beliebtesten Touren in Ladakh. Mehr als einhundert Kilometer führt sie südlich der Stok-Bergkette durch eine Handvoll buddhistischer Dörfer. Sie überwindet zwei Bergpässe und gilt aufgrund der Höhenlage und steilen Anstiege als anspruchsvoll. Natürlich kann dabei jede Menge schief gehen.

weiterlesen
Sangti Tal, Arunachal Pradesh
Karma und Kiwis im Himalaja

9. Juni 2019
Indien
Schreibe etwas

Der Weg ins abgelegene Sangti Tal im Nordosten Indiens ist gesäumt von Karmamaschinen. Gebetsmühlen und Gebetsfahnen hüllen das Land in einen feinen Schleier buddhistischen Glücks.

weiterlesen
Gangotri, Gaumukh, Indien
Eine Wanderung mit den Babas und einem kiffenden Gott

7. Oktober 2018
Indien
6 Kommentare

Das winzige Dorf Gangotri, versteckt in den Bergen des Himalajas, ist eine der wichtigsten Pilgerstätten im Hinduismus. Von hier sind es nur noch wenige Kilometer bis an die rauschende Quelle des Ganges. Sadhus, die indischen Bettelmönche, verehren den Ort und geben sich meditierend und kiffend ihrem zerstörerischen Gott Shiva hin – dem größtem Pothead der indischen Mythologie.

weiterlesen
Hunza, Karakorum Highway, Pakistan
Unterwegs in Pakistans Norden: zwischen Hindukusch, Karakorum und Himalaja 2/2

29. Juli 2018
Pakistan
6 Kommentare

Auf dem Weg durch das pakistanische Hochgebirge lassen wir uns von duftenden Aprikosen- und Kirschblüten im Hunza Tal verzaubern. Aber damit nicht genug: Wir verlieren uns im Gebirge, treffen pakistanische Alpinski-Pioniere und trampen bis zum Khunjerab-Pass, der höchsten internationalen Grenze der Welt.

weiterlesen

folge Rochssare

folge Morten

Asien 2014-2020

74.471 km per Anhalter

beliebte Beiträge

wir schreiben auch für

bekannt aus

Medienlogo