Morten und Rochssare Menü

Politik

Caracas, Venezuela, Titel
Die Stadt der Verängstigten

1. Oktober 2021
Venezuela
Schreibe etwas

Caracas ist ein Hornissennest. Schon lange vor unserem Besuch der venezolanischen Hauptstadt im Jahr 2013 werden wir gewarnt. Kriminelle Bande, Mord, Raub, Gewalt. Unsere ersten Schritte in den Straßen der Metropole sind angespannt. Caracas ist speziell. So wie das gesamte Land.

weiterlesen
Maracaibo, Venezuela, Titel
Der Ruhrpott Venezuelas

2013 reisen wir mit gemischten Gefühlen nach Venezuela. Vorab hören wir viele Gerüchte und fragen uns, ob wir es wirklich wagen sollen. Aber dann sind wir in Maracaibo und erleben im Schatten der Mangelwirtschaft wunderbar herzliche Gastfreundschaft.

weiterlesen
Campus, Chittagong, Bangladesch
Couchsurfing in Bangladesch 2/2

Mit unseren Gastgebern Hasan und Fahad besuchen wir die Universität von Chittagong. Sie gilt als schönste und berühmteste Universität Bangladeschs. Die beiden Jurastudenten zeigen uns ihren Alltag und nehmen uns mit in ihrem Hogwartsexpress.

weiterlesen
Deutschland
Retrospektive eines Wohlstandslandes 1/3

14. Januar 2018
Deutschland
7 Kommentare

Wie es ist nach drei Jahren Reise nach Deutschland zurückzukehren. Warum Heimat immer Heimat bleibt und diesmal doch alles ganz anders ist.

weiterlesen

16. Juli 2017
Türkei
1 Kommentar

Vor 100 Jahren ist Ankara eine unbedeutende, staubige Stadt in Zentralanatolien. Doch dann errichtet Atatürk der „Süperstar“ hier die Hauptstadt der neuen türkischen Republik. Heute regiert Recep Tayyip Erdoğan in der anatolischen Ebene. Wie Atatürk ist auch er ein Mann der Macht, doch unterscheidet sich seine Vision für die türkische Nation von der des Staatsgründers. Das ist gefährlich für die einen und befriedigend für die anderen. Eine Herausforderung ist es für alle. In Ankara entscheidet sich die Zukunft der Türkei.

weiterlesen
Anıt Kabir, Atatürk, Ankara, Türkei
Ankara, Stadt der zwei starken Männer 1/2

2. Juli 2017
Türkei
4 Kommentare

Vor 100 Jahren ist Ankara eine unbedeutende Stadt in der staubigen Ebene Anatoliens. Doch dann wirbelt der Sturm der Geschichte über die beschauliche Gemeinde hinweg. Mustafa Kemal, später nur noch als Atatürk bekannt, errichtet hier die Hauptstadt einer gerade erst entstehenden Türkischen Republik. Von hier führt er den Widerstand gegen die Entente, von hier kämpft er gegen den Islam, von hier führt er einen Bauernstaat in eine moderne, westwärts gerichtete Zukunft. Atatürk, der Vater aller Türken, ist bis heute ein glorreicher Held, nichts anderes als ein „Süperstar“.

weiterlesen
Rawalpindi, Pakistan
Betrunken mit der Mafia

22. Januar 2017
Pakistan
5 Kommentare

Von Rawalpindi heißt es, sie sei die hässliche Schwester Islamabads. Die chaotische, schmutzige und verruchte Stadt steht im krassen Gegensatz zur aufgeräumten Hauptstadt Pakistans. Hier treffen wir die Mafia, feiern mit einem korrupten Senator, atmen den Dreck der Straße und werden letztendlich von der Polizei verhaftet und hinausgeworfen. Rawalpindi ist ein aufregendes Stück Pakistan, das uns nur ungläubig den Kopf schütteln lässt.

weiterlesen
Freiheitsturm, Teheran
Geschichten aus Teheran 1/2

12. Juni 2016
Iran
8 Kommentare

Teheran ist ein Moloch mit besorgniserregender Luftverschmutzung. Pausenlos husten Autos rußige Abgaswolken in die Straßen. Wer hier überleben will, so heißt es, benötige einen Mundschutz – immer. Wir begegnen Irans Hauptstadt mit Wagemut, atmen den Dreck der Stadt, schlendern durch graue Gassen und lauschen faszinierenden Geschichten, die sich in den Gesichtern der Stadt widerspiegeln.

weiterlesen

folge Rochssare

folge Morten

Asien 2014-2020

74.471 km per Anhalter

beliebte Beiträge

wir schreiben auch für

bekannt aus

Medienlogo