Morten und Rochssare Menü

Mensch

Kolkata, Indien, Titel
Aspekte einer der Elendsmetropole

14. November 2020
Indien
Schreibe etwas

Kolkata ist eine Elendsmetropole, heißt es. Dabei begegnet die Stadt jedem Besucher mit entwaffnender Menschlichkeit. Über ihr liegt ein atmosphärisches Netz aus Widersprüchen. Hier tanzen die Menschen auf ihre eigene Weise. Kolkata ist kein Ort, der sich einfach besuchen lässt. Kolkata ist ein Gefühl.

weiterlesen
Mumbai, Indien, Titel
Im Bann der Metropole

10. Oktober 2020
Indien
2 Kommentare

Mumbai: Hier ist man zu Hause oder in der Hölle. Die Metropole am Arabischen Meer ist kein Ort für Gleichgültigkeit. Mumbai ist eine Stadt der Kunst, eine Stadt der Künstler. Überlebenskünstler, Kleinkünstler, Filmkünstler. Mal König und mal Bettler. Eine ruhelose Weltstadt.

weiterlesen
Krishna, Aryurveda, Kerala
Meine Panchakarma-Kur in Kerala 3/3 (Pressereise)

16. Februar 2020
Indien
2 Kommentare

Im indischen Kerala lernt Rochssare die ayurvedische Heilkunst kennen. Die traditionelle Gesundheitslehre umfasst dutzende Therapiemethoden von Entspannungsmassagen bis zu Einläufen. Der ganzheitliche Ansatz hebt Ayurveda über eine reine Behandlungsform hinaus und macht aus der Naturheilkunde eine Lebenseinstellung.

weiterlesen
Blüte im Garten, Ayurveda, Kerala
Meine Panchakarma-Kur in Kerala 2/3 (Pressereise)

9. Februar 2020
Indien
2 Kommentare

Im indischen Kerala taucht Rochssare ein in die ayurvedische Heilkunst. Die ganzheitliche Gesundheitslehre behandelt Körper, Geist und Seele. Sie setzt da an, wo die Grenzen der herkömmlichen Medizin erreicht sind. So verblüffend wie die Ayurveda-Therapie, sind auch die Patienten, denen Rochssare begegnet.

weiterlesen
Manikarnika Ghat, Varanasi, Indien
Varanasi 1/4: Vom Glück zu sterben

4. August 2019
Indien
11 Kommentare

Am Manikarnika Ghat in Varanasi prasseln gewaltige Feuer. Leichen werden auf schmalen Bahren herangetragen. Es riecht nach Chai, nach Schweiß, nach Ringelblumen und nach verbranntem Fleisch. Varanasi, die älteste Stadt Indiens, lebt Tag für Tag mit dem Tod.

weiterlesen
Teer, Shillong, Meghalaya, Indien
1000 Pfeile, ein Traum: Willkommen zu Shillongs Bogenschusslotterie

16. Dezember 2018
Indien
Schreibe etwas

In Shillong, weit abgelegen im Nordosten Indiens, findet eine spezielle Lotterie statt. Teer heißt das Spiel, dem Tausende verfallen sind. Versteckt hinter dem städtischen Polofeld hocken die Spieler, kauen ihr Kwai, spülen die Kehle mit billigem Whisky. Mit Pfeil und Bogen geht es hier um jede Menge Geld und vor allem um die Träume der letzten Nacht.

weiterlesen
Rishikesh, Indien
Indiens Welthauptstadt des Yoga

9. Dezember 2018
Indien
2 Kommentare

Im indischen Rishikesh ist alles heilig. Die Welthauptstadt des Yoga ist im Hinduismus eng mit Meditation, Spiritualität und Götterglaube verbunden. Seit mehr als 2.000 Jahren ehren die Menschen hier am Ufer des Ganges vor allem Shiva, den Wütenden. Doch erst die Beatles brachten Rishikesh den Weltruhm und mit ihm kamen Generationen von Hippies, die Rishikesh bis heute prägen.

weiterlesen
Sapa, Vietnam
Mit den Hmong durch den Norden Vietnams (Pressereise)

4. November 2018
Vietnam
3 Kommentare

Die Franzosen hatten ein feines Näschen, als sie vor etwas mehr als 100 Jahren im Norden Vietnams eine Bergstation gründeten, um der Hitze der küstennahen Gebiete zu entgehen. Heute heißt der Ort Sapa. Täglich erkunden Reisende die wundervolle Umgebung, die Reisterrassen in den Tälern und die Lebensweise der einheimischen Bergvölker. Auch wir sind dabei und wandern mit der jungen Chinh drei Tage durch ihre Heimat.

weiterlesen
Bac Ha, Vietnam
Fotoessay: Ein Sonntagsmarkt in den Bergen Vietnams

21. Oktober 2018
Vietnam
2 Kommentare

Der Sonntagsmarkt in Bac Ha gehört zu den spannendsten ethnischen Märkten in Vietnam. Für die vielen einheimischen Volksgruppen ist es der wichtigste Tag der Woche. Spaziert mit uns in einem Fotoessay durch das bunte Treiben.

weiterlesen
Luang Namtha, the Hiker, Laos
Barfuß durch den Dschungel (Pressereise)

23. September 2018
Laos
2 Kommentare

Die laotische Provinz Luang Namtha entspricht ziemlich genau dem, was wir vom Norden des Landes erwarten: Üppig grüne Berghänge, ungezähmte Flüsse und eine große ethnische Vielfalt laden hier zum Wandern ein. Wir erkunden den Dschungel auf einem dreitägigen Trek im Naturschutzgebiet Luang Namtha.

weiterlesen

folge Rochssare

folge Morten

Asien 2014-2020

74.471 km per Anhalter

beliebte Beiträge

wir schreiben auch für

bekannt aus

Medienlogo