Morten und Rochssare Menü

Bergvölker

Potosi, Bolivien, Titel
Die Silberminen im Cerro Rico

20. Februar 2021
Bolivien
Schreibe etwas

In Potosi graben die Mineros auf der Suche nach wertvollen Mineralen und Erzen Löcher in den Hausberg Cerro Rico. Sie hoffen auf Reichtum und finden den Tod, denn der Cerro Rico ist der Berg der Menschen frisst.

weiterlesen
Leh, Ladakh, Indien
Das buddhistische Königreich Ladakh

30. Juni 2019
Indien
2 Kommentare

Im äußersten Norden Indiens liegt das Städtchen Leh umgeben von den mächtigen Gipfeln des Himalajas. Hier auf 3.500 Metern Höhe ist der tibetische Buddhismus allgegenwärtig. Das Mantra „Om Mani Padme Hum“ klingt pausenlos durch die schmalen Gassen und das Chaos des indischen Subkontinents ist ganz weit entfernt.

weiterlesen
Thembang, Arunachal Pradesh
In den Bergen von Arunachal Pradesh

19. Mai 2019
Indien
3 Kommentare

Abgelegen in den westlichen Bergen von Arunachal Pradesh, irgendwo zwischen Bhutan und Tibet, liegt das mittelalterliche Steindorf Thembang. Bewohnt vom Stamm der Monpa, ist es kaum zwei Fußballfelder groß und umgeben von einer tausendjährigen, imposanten Festungsmauer. Unterwegs im unbekannten Nordosten Indiens.

weiterlesen
Sapa, Vietnam
Mit den Hmong durch den Norden Vietnams (Pressereise)

4. November 2018
Vietnam
3 Kommentare

Die Franzosen hatten ein feines Näschen, als sie vor etwas mehr als 100 Jahren im Norden Vietnams eine Bergstation gründeten, um der Hitze der küstennahen Gebiete zu entgehen. Heute heißt der Ort Sapa. Täglich erkunden Reisende die wundervolle Umgebung, die Reisterrassen in den Tälern und die Lebensweise der einheimischen Bergvölker. Auch wir sind dabei und wandern mit der jungen Chinh drei Tage durch ihre Heimat.

weiterlesen

folge Rochssare

folge Morten

Asien 2014-2020

74.471 km per Anhalter

beliebte Beiträge

wir schreiben auch für

bekannt aus

Medienlogo